AGB's


AGB

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1.1 Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle zwischen der Firma MyExpert GmbH, Schulhausstrasse 78, 8966 Oberwil-Lieli (nachfolgend MyExpert genannt) und dem Kunden abgeschlossenen Verträge über die Vermittlung von zertifizierten Fahrzeug-Sachverständigen an Privatpersonen und Unternehmen zwecks technischer Prüfung von gebrauchten Motorfahrzeugen. Abweichende AGB des Kunden sind für MyExpert unverbindlich.

2. Leistungsbeschreibung

2.1 MyExpert betreibt das Internetportal (www.my-expert.ch) ausschliesslich zur Vermittlung von schweizweiten Prüfdienstleistungen für gebrauchte Fahrzeuge. MyExpert arbeitet mit ausgewählten und anerkannten Fahrzeug-Sachverständigen zusammen. Die zu vermittelnden Dienstleistungen werden auf dem Internetportal detailliert beschrieben und mit einem Preis gekennzeichnet. Die zu prüfenden technischen Parameter ergeben sich ausschliesslich aus der von MyExpert dem Sachverständigen zur Verfügung gestellten Checkliste. Der Sachverständige darf vor Ort für die Prüfung des Fahrzeugs weder Teile abbauen noch demontieren.

Wenn wegen hinderlicher lokaler oder sachlicher Umstände (z.B Händler erlaubt Sachverständigem von MyExpert den Zutritt zum Gelände nicht, Probefahrt wird verweigert, Fahrzeug wurde bereits verkauft, höhere Gewalt etc.), welche der Fahrzeug-Sachverständige nicht zu vertreten hat, die Prüfung des Fahrzeugs nicht möglich ist, erfolgt daraufhin grundsätzlich kein Preisnachlass oder Rückerstattung. Der Kunde sollte bei jeglicher Art der Nichterfüllung der Prüfung des Fahrzeugs jedoch MyExpert kontaktieren, wobei eine für beide Parteien zufriedenstellende Lösung gesucht wird.

3. Vertragsabschluss

3.1 Durch die Annahme der AGB bei der Registrierung kommt bei der Buchung einer Gebrauchtwagenprüfung folgendes Vertragsverhältnis zustande:

  • Ein Vertrag zwischen dem Kunden und MyExpert über die Prüfung eines gebrauchten Fahrzeugs.

4. Preise

4.1 Die Preise werden in CHF angegeben.

4.2 Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.

4.3 Die Preise für die Prüfung der gebrauchten Fahrzeuge werden von MyExpert dem Kunden auf der Webseite zur Verfügung gestellt. 

4.4 Grundsätzlich besteht von dem zwischen dem Kunden und MyExpert entstandenen Vertrag kein Widerrufsrecht. Wird der Auftrag durch den Kunden vor Stattfinden der Prüfdienstleistung storniert, so wird der Gesamtpreis unter Abzug der folgenden Konditionen zurückerstattet:
Ab 15 Tage vor der Prüfdienstleistung: 100% des Totalbetrags werden zurückerstattet
10-14 Tage vor der Prüfdienstleistung: 70% des Totalbetrags werden zurückerstattet
8-13 Tage vor der Prüfdienstleistung: 50% des Totalbetrags werden zurückerstattet
5-8 Tage vor der Prüfdienstleistung: 40% des Totalbetrags werden zurückerstattet
0-5 Tage vor der Prüfdienstleistung: 0% des Totalbetrags werden zurückerstattet

4.5 Der Fahrzeug-Sachverständige erhält keinen Bonus/Provision von MyExpert oder dritten, sofern er eine Kaufempfehlung für ein geprüftes Fahrzeug abgibt oder der Kunde dieses kauft.

4.6 Wird die Prüfdienstleistung Tag/e zuvor vonseiten des Fahrzeug-Sachverständigen storniert, erhält der Kunde 100% des Totalbetrags zurück.

5. Gewährleistung

5.1 Für den Kunden ergeben sich durch die Prüfung eines Fahrzeugs durch einen Fahrzeug-Sachverständigen von MyExpert keine Garantieansprüche am geprüften Fahrzeug gegenüber MyExpert oder dem Fahrzeug-Sachverständigen. Dies gilt für weder während der Prüfung noch nach der Prüfung auftretende Mängel am Fahrzeug.

7. Lieferung/Ausführung der Prüfung

7.1 MyExpert behält es sich vor, den bereits bestätigten Termin zu stornieren, sollte bis zum Zeitpunkt der Prüfung die Zahlung des Kunden noch nicht eingetroffen sein. 

7.2 Die Prüfdienstleistung wird am vom Kunden in der Buchung bestätigten Ort durch den Fahrzeug-Sachverständigen durchgeführt . Der Fahrzeug-Sachverständige ist ab dem Startzeitpunkt der Gebrauchtwagenprüfung ausschliesslich für die Prüfung eines Gebrauchtwagens nach den Vorgaben von MyExpert da. Anderweitige Dienstleistungen bietet der Fahrzeug-Sachverständige nicht an.

7.3 Eine Prüfung des Fahrzeugs inkl. Probefahrt dauert ca. 1 – 1.5 Stunden.

7.4 Der Kunde ist verpflichtet während der Gebrauchtwagenprüfung persönlich anwesend zu sein.

8. Haftung

8.1 Weder MyExpert noch der Fahrzeug-Sachverständige übernehmen für jegliche vor oder nach dem Kauf auftretende Mängel am Fahrzeug Haftung. Es besteht auch keine Haftung vonseiten MyExpert oder des Fahrzeug-Sachverständigen für Mängel am Fahrzeug welche in der Checkliste enthalten sind. Der Fahrzeug-Sachverständige gibt am Ende jeder Prüfdienstleistung einen Kauf Tipp zum geprüften Fahrzeug ab, welcher aber in Haftungstechnischer Hinsicht weder für MyExpert oder den Fahrzeug-Sachverständigen bindend ist.

8.2 Die Probefahrt wird durch den Fahrzeug-Sachverständigen durchgeführt. Zu diesem Zweck hinterlegt er (sofern nötig) seinen Führerschein bei der Privatperson/Händler etc. Sollte der Kunde auch eine Probefahrt wünschen, ist dies nur möglich, falls der Kunde seinen Führerschein bei der Privatperson/Händler etc. hinterlegt hat. 

8.3 Die Probefahrt findet unter den Bedingungen des schweizerischen Straßenverkehrsrechtes statt.

9. Retouren

9.1 Eine abgeschlossene Prüfdienstleistung wird von MyExpert grundsätzlich nicht zurückerstattet, ausser bei grob fahrlässigem Verhalten durch den Fahrzeug-Sachverständigen oder in bestimmten Fällen durch höhere Gewalt. 

9.2 Sollte MyExpert bis zum durch den Kunden angegebenen Datum/Uhrzeit der Gebrauchtwagenprüfung keinen Experten für die Prüfdienstleistung zur Verfügung stellen können, wird der Kunde rechtzeitig benachrichtigt und erhält 100% des Kaufpreises zurück.

Der Kunde sollte bei jeglicher Art der Nichterfüllung der Prüfung des Fahrzeugs jedoch MyExpert kontaktieren, wobei eine für beide Parteien zufriedenstellende Lösung gesucht wird.

10. Datenschutz

10.1 Die personenbezogenen Daten des Kunden sowie des Fahrzeug-Sachverständigen werden unter Einhaltung des Datenschutzrechtes in dem für die Durchführung des Vertrages erforderlichen Umfang und nur zu diesem Zwecke im automatisierten Verfahren erhoben, bearbeitet und genutzt. MyExpert ist nur berechtigt, Daten des Kunden an natürliche oder juristische Personen weiterzugeben, welche die Fahrzeugprüfung vornehmen.

11. Haftung für die Online-Verbindung

11.1 Der Anbieter verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihm gehören und auf die er Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellen technischem Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen. 

11.2 Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden. Die Kunden sollten in eigenem Interesse Passwörter und Benutzernamen gegenüber Dritten geheim halten.

11.3 Der Anbieter haftet nicht für Mängel und Störungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen er zusammenarbeitet oder von denen er abhängig ist.

11.4 Weiter haftet der Anbieter nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

12. Änderungen

12.1 MyExpert behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit abzuändern.

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

12.1 Im vertraglichen Recht zwischen dem Kunden und MyExpert ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Der Gerichtsstand ist Oberwil-Lieli, 8966.

14. Salvatorische Klausel

14.1 Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahekommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für Lücken.

Oberwil-Lieli, im Mai 2020